Stacks Image 8668
Stacks Image 8694
Hengstberglauf 2017, 07. Juli 2017
Berglauf von Calmbach nach Schömberg im Rahmen des Calwer-Berglauf-Cup
Stacks Image 6985
Rekordbeteiligung beim 3. Hengstberglauf - Roland Golderer siegt erneut

Mit dem 3. Hengstberglauf des WSV Schömberg fand am 07.07. ein weiterer Wertungslauf des Calwer Berglauf Cups statt. Pünktlich um 19:30 Uhr nahmen 70 Laufbegeisterte die ca. 5 km lange Strecke von Calmbach nach Schömberg in Angriff. Hierbei waren etwa 250 Höhenmeter zu bewältigen. Glücklicherweise blieb der Lauf von Gewitter und Starkregen verschont, jedoch machten die hohen Temperaturen und die Schwüle dem ein oder anderen zu schaffen.
Schnellster Läufer war erneut Roland Golderer vom RSV Schwalbe Ellmendingen. Er konnte seinen Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen und siegte souverän in 20:45 Minuten. Daniel Kirchenbauer (21:16 Minuten) und Christian Dihlmann (21:22 Minuten), beide vom SV Oberkollbach, folgten auf den Plätzen 2 und 3.
Bei den Frauen erreichte Tamara Walter von der LG Calw in 24:21 Minuten als Schnellste das Ziel am Hengstbergstüble. Ihr folgten Pia Kummer (ebenfalls LG Calw) in 25:45 Minuten und Christine Holdermann von der Skizunft Bad Herrenalb (26:26 Minuten).

Bei der abschließenden Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde sowie die drei schnellsten Läufer jeder Altersklasse ein Nudelpräsent.

Der Calwer Berglauf Cup als Laufserie besteht in dieser Saison aus insgesamt 8 Wertungsläufen. Um in die Endwertung zu kommen müssen 5 Läufe absolviert werden. Nach den bereits stattgefundenen Läufen in Bad Wildbad (Stäffeleslauf) ,Calw-Stammheim (Doma Berglauf) und dem Schömberger Hengstberglauf besteht noch die Möglichkeit, in Altbulach, Bad Herrenalb, Agenbach, Oberkollbach und abschließend in Calmbach an den ausgeschriebenen Läufen teilzunehmen.


Ergebnisse

Stacks Image 8563
Stacks Image 13381
Stacks Image 13384
Stacks Image 13387
Stacks Image 13390

Diese Internetpräsenz ist optimiert für Safari 5.1+, Chrome 17.0+, Firefox17+ Impressum Datenschutz Kontakt