Stacks Image 4
Biathlon-Sommerwettkampf in Gosheim

Mit einer beeindruckenden Rad- und Laufleistung ließ Fenja Hartmann (2004) die gesamte Konkurrenz hinter sich. Ihre Schiessleistung beim Ringschiessen würfelte sie zwar einige Startplätze zum Start des Verfolgers nach hinten, aber auf der Radrunde über 4km und der anschließenden Crossstrecke über 2km rollte sie das Feld von hinten auf. Souverän lief sie als Erste ins Ziel bei den 14/15er als Jüngere in dieser Altersklasse ein.

Leoni Zeimet (2004) unter den ersten sieben beim Schiessen verlor im Verfolger ein paar Ränge und wurde Elfte. Meike Schaible (2003) gewann mit 165 Ringen das RWS Schiessen, musste sich der sehr starken Laufkonkurrenz geschlagen geben und wurde Vierzehnte. Mit Startplatz zehn konnte sich Julia Stoll (2003) im Rennen auf Rang acht vorarbeiten. Lea Nechwatal (2004) erreichte beim RWS Rang neun. Sie musste aber aufgrund eines Bienenstichs vor einigen Tagen am Fuß auf der Crossstrecke leider aussteigen.

Für Tim Nechwatal (2004) hiess es nach einer schlechten Ringserie eine Aufholjagd auf der Rad- und Crossrunde zu starten. Von Startplatz neunzehn konnte er sich auf den sechsten Rang vorarbeiten. Mit Rang zwölf im RWS landete Jannis Rentschler (2003) genau in der Mitte des Teilnehmerfeldes der AK 14/15, konnte aber im Rennen des starken Jahrgangs 2003 nicht mithalten und wurde Zwanzigster.

In der AK 12/13 mit einem guten Schiessergebnis (Rang sechs) sowie einer top Laufleistung lief Jana Bottesch (2006) als Jüngere in dieser AK auf den fünften Rang. Vivica Pfingst (2006) zum ersten Mal bei einem Sommerwettkampf dabei, zeigte daß sie ihren momentanen Trainingsstand in den Wettkampf umsetzen kann und konnte ihr Rennen auf Rang neun abschliessen. Mit Rang sieben beim RWS ging Amelie Kopp (2005) auf die Radstrecke. Leider musste sie auf der Crossstrecke wegen Knieproblemen aussteigen. Jens Füller (2006) und Luca Stoll (2005) waren beim Schiessen sehr gut dabei. Jens konnte sich im anschließenden Verfolger um einen Rang auf Fünf vorarbeiten und Luca verlor zwei Ränge und wurde Siebter. In der Laserklasse verfehlte Tim Zeimet (2007) zwei Scheiben und wurde im Biathlon-Crossrennen Zehnter.

Für unsere vier KKler hiess es zuerst 20 Schuss Klappscheibenserie und dann Start in den Verfolger über die Rad- und Crossrunde. Hannah Klein (1999) sicherte sich mit 16 Treffern einen guten Startplatz. Doch leider riss ihr auf der Radstrecke die Kette und sie musste auf ein Ersatzrad umsteigen. Durch den Wechsel verlor sie wertvolle Sekunden und konnte dennoch den sechsten Rang belegen. Sven Füller (2002) und Gregor Dittrich (2002) absolvierten in Gosheim ihr erstes Rennen im Jugendbereich. Sven konnte zwar im Schiessen noch nicht ganz glänzen machte aber auf der Rad- und Crossstrecke sehr viel Zeit gut. Am Ende lief er als Fünfter ins Ziel. Gregor mit sechs verfehlten Scheiben lies nur einen Läufer an sich vorbei und wurde Siebter. Ebenfalls sechs Scheiben verfehlte Yannik Volkert (1997). Doch am Ende konnte er sich über Rang vier als ‚Oldie‘ freuen.