Stacks Image 1932
Baubeginn der Biathlonanlage Schömberg

Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer, die in letzter Zeit im Bereich zwischen Parkplatz Bühl und Köhlerhütte im Gebiet Hengstberg unterwegs waren, konnte es nicht verborgen geblieben sein: Der Baubeginn der Biathlonanlage in Schömberg ist erfolgt.


Unmittelbar nach Vorliegen aller erforderlichen Genehmigungen und begünstigt durch die optimalen Wetterbedingungen begannen die Erdarbeiten am zukünftigen Biathlonschießstand, bestehend aus 8 Schießbahnen 50 m für Kleinkaliber und integriert 12 Schießstände 10 m für Luftgewehr. Für die angegliederte Rollerstrecke von 1,2 km wurden bereits im Rahmen forstlicher Maßnahmen die Grundlagen geschaffen. Die umfangreichen Holzerntemaßnahmen in diesem Gebiet berücksichtigen insbesondere auch notwendige forstlichen Arbeiten der nächsten Jahre, um die neu zu errichtenden Anlagen weitestgehend zu schonen. Eine Anbindung der Anlage an das bestehende Loipenkonzept ist Bestandteil der Baumaßnahmen. Die Biathlonanlage erfüllt alle notwendigen Anforderungen und Bedingungen, insbesondere hinsichtlich Lärm- und Lichtimmissionen, Wasserrecht, Forstwirtschaft und Naturschutz. Entsprechende Ausgleichsmaßnahmen werden umgesetzt. Die Fertigstellung ist für 2012 vorgesehen.

Mit der Biathlonanlage ergeben sich weitgehende Nutzungsmöglichkeiten. Gästeschießen und Firmenevents können und sollen in Kooperation mit der Gemeinde sowie Hotellerie und Gastronomie durchgeführt werden. Die Rollerstrecke ist öffentlich und die Benutzung ist prinzipiell jederzeit möglich. Sie eignet sich zur Nutzung, beispielsweise durch Inliner, Skiroller und Fahrrad.

Auch wenn noch viele ehrenamtliche Arbeitsleitungen zu erbringen sind, freuen wir uns bereits heute, die Eröffnung im Rahmen eines entsprechenden Events mit Ihnen und der einen oder anderen Größe aus dem Biathlonsport planen und feiern zu können.

Für weitere Information und Auskünfte stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Senden Sie uns eine e-mail.
Stacks Image 1933
Stacks Image 1934